Die Magie der Liebe — DAS BAMBOO-SPIRIT MAGAZIN

Kein anderes Thema ist so präsent wie die Liebe. Ob in guten oder in schlechten Zeiten. In Hollywoodfilmen wird uns ein ideales Bild unendlicher Liebe, geschnürt mit Leidenschaft und Poesie, laufend vermittelt. Dank vieler Ratgeber und Liebesromane wird die fixe Idee – im Leben plötzlich einen Mensch zu treffen, der einen so in den Bann […]

via Die Magie der Liebe — DAS BAMBOO-SPIRIT MAGAZIN

Advertisements

Loslassen

Eines der großen Lebensthemen ~ LOSLASSEN …

DAS BAMBOO-SPIRIT MAGAZIN

Mit vollen Händen kann man nichts Neues greifen.
Klingt logisch, ist aber in der Praxis sehr oft mit Schmerz und Angst verbunden und wird dementsprechend natürlich nicht mit Leichtigkeit gelebt. Wenn man sich an etwas oder an jemanden geradezu klammert, kann einem das (trügerische) Sicherheit geben. Glücklich wird man dadurch unter Garantie nicht. Manches Mal wird einem aber auch mit einem Schlag etwas oder jemand ”genommen”, was wiederum natürlich jemanden, der auf (trügerische) Sicherheit baut, gleichsam den Boden unter den Füßen wegreißt. – Und doch …

Dieter Broers, Biophysiker und dem Geheimnis des Lebens im wahrsten Sinne des Wortes auf der Spur, führt in seinen Büchern sehr eindringlich vor Augen, dass oftmals ein Schockerlebnis Menschen wachrütteln kann. Wer kennt das nicht? Wie oft werden Zeichen der Zeit ignoriert bzw. verdrängt? Wie oft denkt man sich, dass ein ungutes Gefühl in Bezug worauf auch immer kein Anlass dafür sein kann…

View original post 499 more words

Stille – Das Thema des Monats im Bamboo-Spirit Interview

Ein wunderbar stimmiges Interview über die STILLE …

DAS BAMBOO-SPIRIT MAGAZIN

Die Wiener Lebens- und Sozialberaterin Regina Lehdorfer begleitet in ihrer Praxis Menschen mit schamanischen Reisen und Ritualen sowie Gesprächen und Systembrettaufstellungen durch herausfordernde Lebensphasen wie z. B. familiäre Veränderungen, Trennungen, Beziehungskrisen, berufliche Neuorientierung sowie herausfordernde Zeiten am Arbeitsplatz und sagt von sich, dass sie sich mit dem Thema Stille schon sehr lange beschäftigt.

Im hektischen Alltag und seinen vielen zum Teil wirklich lauten Momenten ist es umso heilsamer und wohltuender, wenn man selbst dann und wann bewusst still wird und innehält. In diesem Sinne genießt unser aktuelles Bamboo-Spirit Interview mit Regina, das euch dabei sicher weiterhelfen kann:

Was macht Stille lebendig?
Seit ich mir meines Denkens bewusst bin, bin ich auf der Suche. Seit einigen Jahren weiß ich, dass es die Suche nach dem All-eins-sein ist. Seit einigen Monaten erfahre ich, dass das All-eins-sein in der Stille zu finden ist. Seither gibt es nichts, was lebendiger sein könnte als diese bewussten Momente des…

View original post 384 more words

Zwetschken

Schön, wie Pipa in kurzen Sätzen eine Geschichte spinnen kann, die hängen bleibt …

Pipa bloggt.......

Da bin ich also wieder, es hat sich nichts verändert. Dabei ist es doch so viele Jahre her. Jahrzehnte!
Ein paar Mücken surren, die hereinscheinenden Sonnenstrahlen bilden für die herumtanzenden Staubpartikel eine Landebahn.
Die Uhr tickt.
Gleichmäßig.
Gleichgültig.
Wie mein Herzschlag.
Es ist noch immer kühl in der Stube. Auf dem Holztisch steht die große Schüssel mit Obst. Und ein paar Nüsse sind auch schon dabei………..Weiterlesen

View original post

Einfach sein dürfen

Wenn du dir erlaubst, einfach mal sein zu dürfen ~ wie fühlt sich das an?

Wenn du dir erlaubst, einfach mal Ballast ablegen zu  dürfen ~ wirst du leicht wie eine Feder?

Wenn du dir erlaubst, einfach mal frei sein zu dürfen ~ wohin zieht dich dein Herz?

Wenn du dir erlaubst, einfach mal genießen zu dürfen ~ worüber freut sich deine Seele?

Wenn du dir erlaubst, einfach mal etwas nur für dich tun zu dürfen ~ dann schenkst du dir mehr, als du jetzt vielleicht ahnst. ♡

Foto: Yasmeen

❀ Wir teilen GLÜCK! Machst du mit? ❀

Balance – Das Thema des Monats im Bamboo-Spirit Interview

Was tut MIR gut? Wohltuender Lesestoff fürs Wochenende … Wenn es MIR gut geht, dann bin ich auch für ANDERE eine Quelle der Freude … Habt es fein, ihr Lieben!

DAS BAMBOO-SPIRIT MAGAZIN

Bamboo-Spirit Mitglied Barbara Hassler, Lebenscoach, Beraterin und Bewegungstrainerin, erzählt in diesem Interview, wie man sein Leben in gesunder und ausgewogener Balance halten kann:

Balance kommt aus dem Lateinischen und bedeutet: “Zwei Waagschalen habend”. Was muss man dementsprechend gegeneinander abwägen, damit man in Balance gelangen kann?

Am Besten stellt man sich bildlich zwei Waagschalen vor:

Erste Waage: WORK
Arbeit, Haushalt, Kinder, Partner/in, …

Gleichgewicht 

Zweite Waage: LIFE
Sport, Entspannung, Liebe, Lesen, …

Man sollte immer die positiven Dinge wie die negativen gegeneinander abwägen, das ist sowie Tag und Nacht. Manche Dinge bereiten uns sehr viel Vergnügen, andere  wiederum Unbehagen. Der Ausgleich beginnt immer im Inneren eines Menschen. Liebe, lache und lebe mit Leidenschaft, dass sollte man so wie das tägliche Brot anwenden.

Wenn man diese Dinge im Gleichgewicht zu halten versucht, kann einem die Balance im Leben gelingen. Natürlich ist nicht jeder Tag gleich, aber mit viel Übung funktioniert es, und man gewinnt neue…

View original post 730 more words

Hebbels Traum

13. Dezember 2014

“Der Traum ist der beste Beweis dafür, daß wir nicht so fest in unsere Haut eingeschlossen sind, wie es scheint.” // Friedrich Hebbel

Hebbel kann man nicht nachsagen, dass er nicht aus seiner engen Haut gekommen wäre. Der Mann ist 1813 in ärmlichsten Verhältnissen zur Welt gekommen. Und das in Wesselburen/Dithmarschen. Als dänischer Untertan, weil Dithmarschen zum Herzogtum Holstein gehörte und das noch bis 1864. Sohn eines Maurers und einer Schusterstochter, die bald auf der Straße landeten, weil sie eine Schuld nicht bedienen konnten. Auch Friedrich sollte nach kurzer Volksschulzeit Maurer werden. Mit vorgezeichnet kleinster Zukunft und wenig Entwicklungsspielraum.

Gestorben ist er 1863 in Wien. Promoviert zum Dr. phil. in absentia an der Universität zu Erlangen. Als renommierter, deutschsprachiger Dramatiker und Lyriker.

Dazwischen liegt eine erstaunliche, abwechslungsreiche Vita mit erheblichen Abrissen und Brüchen. Verlusten und Neuanfängen, wenigen persönlichen Konstanten, die zudem kaum gepflegt wurden. Und erheblichen Anstrengungen in seiner Sache. Im Privaten schmeckt einiges Drama durch. Und wenig Bindungsfähigkeit oder -wille, was seiner Leidenschaft im Schreiben geschuldet sei, ohne die er seinen Weg kaum hätte machen können. Ohne Ego. In dieser Zeit. Nachlesen und tiefer einsteigen lohnt sich, denn es erklärt vieles. Und nicht nur über Hebbel selbst.

Man liest und spürt, wie Gefühle, Erkenntnis, Talent, Ambition und ein Quäntchen Fortune jeden Tellerrand nehmen lassen. Jedes Raster und jeden Käfig sprengen können, die als Gesetz gelten, zumindest die menschgemachten. Jede Grenze überwinden. Wenn man nur will. Und sicher auch unter erheblichen Anstrengungen, die ich ja gar nicht unterschlagen mag. Vielleicht auch Ignoranz. Wenn man so will.

Wir alle kennen die Grafik um die eigene “comfort zone” und die entfernte Fläche “where the magic happens”. Zu viele leben ihr Leben in scheinbar unumstößlichen Routinen. Ein Leben in Verhaltensstarre, Resignation zugunsten vermeintlicher Sicherheiten, die im Ernstfall ohnehin nur selten wirklich greifen und im Rückblick kaum die Kirsche auf dem Pudding waren. Ein langweiliges Leben, ein träges Dasein in Aspik. Was für eine Verschwendung. Das hier ist keine Generalprobe. Leben ist jetzt. Mehr Mut!

Und wer “seinen Hebbel” ganz anders interpretieren mag, der soll das bitte tun. Denn wenigstens die Gedanken sind frei … oder?

Text: Bruno Schulz, Bad Kreuznach, Deutschland
Foto: Alice Popkorn, GAIA, Deutschland

❀ Wir teilen GLÜCK! Machst du mit? ❀

Story Nr. 6 | Schöntal, Deutschland

Lust aufs Leben

Tomatensuppe der Achtsamkeit

[Das Gewürz meiner Großmutter.]

Niemand konnte ihre Gerichte kochen so wie meine Großmutter. Was sie hineingab, war ihre Aufmerksamkeit, ihre Liebe, ihre guten Wünsche und:

  • 1-2 Zwiebeln schälen, halbieren, in Ringe schneiden und in Olivenöl andünsten.
  • 4-5 cm Ingwerwurzel schälen, kleinhacken und mit dünsten. [Wer es nicht so scharf mag, kann den Ingwer auch weglassen.]
  • 1 große Süßkartoffel schälen, in 1 cm große Würfel schneiden und 10 Minuten mit dünsten.
  • 1 kg frische Tomaten in kleinen Würfeln zugeben.
  • 1 kleinen Zweig frischen Rosmarin klein hacken und auch dazugeben.

Alles aufkochen und bei niedriger Hitze ca. 15 bis 20 Minuten köcheln, bis die Kartoffel weich ist. [Alternativ für die Kartoffel kann man auch 2 Scheiben Toastbrot nehmen.]

Beim Würzen das Herz öffnen für diese Zutaten:

  • die Liebe von Salz
  • die Frische der Zitrone
  • das Versöhnende von Korianderpulver
  • die Süße des Agavensirups (1 TL)
  • die Schärfe von Chili oder…

View original post 30 more words

Tipp der Woche: Spiritualität – Heilende Worte

DAS BAMBOO-SPIRIT MAGAZIN

Tipp der Woche: Spiritualität - Heilende Worte

Hier ist einer der vielen lesenswerten Gratis Tipps der Woche, die man bequem als E-Mail-Abo anfordern kann und die somit regelmäßig wertvolle Gedankenimpulse frei Haus liefern!

Durch die Jahrhunderte haben MystikerInnen die Kraft des gesprochenen Wortes erkannt, auf dass Gedanken Wirklichkeit werden. Auch der erste Vers des Evangeliums nach Johannes sagt: „Am Anfang war das Wort.“ Daher sind Affirmationen so wirkungsvoll. Durch die Wiederholung eines Wortes oder eines Satzes schaffst du ein magnetisches Feld, das die erwünschte Bedingung für dich anzieht.

Worte sind sehr mächtig; sie können zu den verschiedensten Ergebnissen führen. Es gibt Worte, die verletzen, und solche, die heilen. Mach Inventur und frage dich: „Was schätze ich in meinem Leben? Was betone ich?“ Jedes deiner Worte hat schöpferische Macht. Gebrauche diese Macht, um das Beste in dein Leben und in das Leben der anderen zu bringen.

Einige Affirmationen:

  • Ich betone nur das Beste für mich und die…

View original post 134 more words